Termine

13-Sep-2019 20:00 - 15-Sep-2019 12:00
Mitgliederversammlung 2019
Termine
Sonntag, 21 Juli 2019

"Winterschool"

Uni Duisburg/Essen

Fachtagung

Generationengespräch

PHF beim Hamburger Singewettstreit

Robert Baden-Powell Preis

Scoutingtrain

PHF Vorstand trifft Stiftung Pfadfinden

BdP Lager


Der PHF will grundlagenorientierte und zukunftswirksame Pfadfinder-Gruppenarbeit ...
Weiterlesen
Pfadfinden trifft Wissenschaft Pfadfinderpädagogik wissenschaftlich zu beleuchten ist Ziel ...
Weiterlesen
   Der Newsletter wird als Information für Freunde und Mitglieder vom Vorstand ...
Weiterlesen
Prev Next

Weltfahrtenstaffel - ein Förderprojekt

weltfahrtenstaffel

Wer sind eure Teilnehmerinnen? Warum ausgerechnet die?
Unsere Teilnehmerinnen kommen aus unterschiedlichsten Wandervogel- und Pfadfinderbünden, z.B. den Laningern, der CPD, dem Pfadfinderbund Mosaik, dem VCP. Jede, die schon einmal auf Großfahrt war, zwischen 18 und 28 Jahren alt ist und sich aktiv in die Vorbereitung einbringt, darf mit. Wir haben uns für die reine Frauenfahrt entschieden, da wir selbst so unterwegs waren und es für eine sehr gute Form halten. Wir freuen uns aber ausdrücklich, wenn auch Jungs durch uns auf die Idee kommen loszuziehen.

Was gibt es so für Startschwierigkeiten? Wie läuft euer Projekt an und wie geht es dann weiter?
Wir können bei unserem Projekt auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen. Daher merken wir erst währenddessen, wo die Schwierigkeiten liegen. Da wir die meisten der Mädels erst durch das Projekt selbst kennenlernen und diese bündisch und lokal aus den unterschiedlichsten Ecken kommen, ist es nicht so leicht, Verbindlichkeit herzustellen.

Zu Beginn sind einige Mädchen doch wieder abgesprungen, was den Start der Staffel verzögert hat. Mittlerweile gibt es aber einen festen Kern von etwa 16 Mädchen, die dabei sind. Wir haben auch Kommunikationswege gefunden, die ganz gut funktionieren. Für alle, die es interessiert: wir nutzen wechange.de, eine Mischung aus Plattform und Forum, die z.B. auch von NGOs genutzt wird.

Könnt ihr sonst noch Unterstützung gebrauchen?
Klar! Die Mädels werden eine analoge Kamera dabei haben. Wir suchen noch nach Möglichkeiten, die doch mittlerweile recht teure analoge Fotografie zu finanzieren. Nach der Fahrt möchten wir einen Bildband heraus geben, daher sollen die Bilder in guter Qualität vorliegen und dafür braucht man ein gutes Fotolabor. Über Ideen oder Kontakte freuen wir uns! Außerdem suchen die Mädels in den jeweiligen Fahrtenländern Anlaufstellen, wo man mal ein paar Tage bleiben kann. Man kann nicht rund um die Uhr unterwegs sein. Es braucht auch mal Zeit für Zwischenplanungen, Wäsche waschen oder einfach ausruhen und die vielen Eindrücke verarbeiten. Daher sind wir dankbar für Kontakte im Iran, den Zentralasiatischen Republiken, dem Kaukasus und Russland, Pfadfindergruppen, Projekte, nette Privatleute, etc.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen? Was gibt es bisher für ein Feedback?
Wir finden es schade, dass die Tradition der großen mehrmonatigen Fahrt - manche nennen es Weltfahrt - nicht sehr verbreitet ist. Wir glauben, dass solch eine Reise jungen Leuten Erfahrung und Weitsicht fürs ganze Leben bringt. Wir selbst sind über dreißig und somit erstmal raus aus der Zeit der großen Fahrten. Durch unser Projekt haben wir aber viel mit der Fahrt an sich zu tun und können sozusagen im Geist unterwegs sein. Ach ja: wir beide, die Leiterinnen, fahren nämlich gar nicht mit. Wir unterstützen und koordinieren, die Mädels sind dann aber unter sich. Und, das Feedback: es ist gut! Wir kriegen sehr viel Zuspruch und Anfragen. Aber wir haben auch noch Kapazitäten, wer noch mitmachen will, melde sich!

Kontakt

logoKontaktdetails
Tel. +49 (0)221 80 13 55 55
Joerg Krautmacher

 

Konto

VolksbankViersen
Kto.   202 7000 20, BLZ 314 602 90,
IBAN: DE34 3146 0290 0202 7000 20,
BIC:   GENODED1VSN

Suche